Ein Wagnis

Wenn man bei einer bekannten Internet-Suchmaschine die Begriffe „Das Wagnis“ eingibt erhält man interessante Ergebnisse, die sich auf Büchertitel, Fragestellungen oder fachliche Ausführungen zu vielen großen Lebensthemen beziehen. Das Wagnis der Liebe, der Demokratie, der Freiheit oder ähnliches ist dort zu finden.

Ein Wagnis ganz anderer Art hat uns beschäftigt und soll in unserem neuen Musical Leitfaden und Grundgedanke sein: Welches Wagnis stellt die Beziehung von Gott zu Mensch und von Mensch zu Gott dar? Dahinter verbirgt sich einerseits das Wagnis, das Gott einging, um zu den Menschen eine Beziehung zu haben. Und andererseits ist es ein Wagnis, wenn Menschen die Möglichkeit der Beziehung zu Gott annehmen.

Damit ist der Name für unser neues Musical schon mal gesichert: „Das Wagnis“.

Viel Arbeit liegt jedoch noch vor uns: Es muss weiterhin an der Dramaturgie gearbeitet werden; es müssen viele organisatorischen Dinge für die Auftakt-Freizeit erledigt werden; es müssen allerhand Helfer, Sänger, Spieler und Musiker gefunden und angefragt werden. Dafür bitten wir um Eure Fürbitte! (Ihr könnt gerne das nachfolgende Bild als Erinnerung auf Eurem Smartphone speichern).

 

 

Advertisements